Bodensee-Tour 15. Tag: Nonnenhorn – Argen – Nonnenhorn (2.660 km)

Blick über Kressbronn (Bild: Klaus Dapp)

Blick über Kressbronn (Bild: Klaus Dapp)

Heute haben wir einen kleinen Ausflug entlang des Argens gemacht. Kurz vor Langenargen sind wir am Vorbild der Golden Gate Bridge in die Aue des Argens abgebogen und gemütlich flussaufwärts bis Gießenbrücke gefahren.

Älteste Kabelhängebrücke Deutschlands (erbaut 1896/97, 72 Meter Spannweite) (Bild: Klaus Dapp)

Älteste Kabelhängebrücke Deutschlands (erbaut 1896/97, 72 Meter Spannweite) (Bild: Klaus Dapp)

Über einige Hügel durch die ersten Hopfenfelder des Tettnanger Hopfengebietes haben wir Laimnau erreicht und sind weiter Richtung Oberlangnau geradelt. Von dort sind wir auf dem gut markierten Donau – Bodensee Radweg auf Nebenstraßen bzw. asphaltierten Wegen durch die idillische Landschaft gefahren.

Schloss Giessen (Bild: Klaus Dapp)

Schloss Giessen (Bild: Klaus Dapp)

Dabei sind wir am Degersee und Schleinsee vorbeigekommen. Neben etlichen Rennradfahrern und Radtouristen sind uns dort auch zwei Scorpion-Fahrer (Liegerad-Trike vor HP Velotechnik) begegnet.

Blick auf den Degernsee (Bild: Klaus Dapp)

Blick auf den Degernsee (Bild: Klaus Dapp)

Wieder schön warm ... (Bild: Klaus Dapp)

Wieder schön warm … (Bild: Klaus Dapp)

Nach diesem Auslüften haben wir uns den Mittagstisch des Torkels, eines guten Restaurants in Nonnenhorn, gegönnt und haben uns dann endlich im Bodensee gewässert. Ein Besuch auf dem Winzerfest mit Bilderbuch-Sonnenuntergang war ein schöner Tagesabschluss.

Gesamtstrecke: 29.7 km
Maximale Höhe: 506 m
Minimale Höhe: 367 m
Herunterladen

Zur Übersicht Bodenseetour